Hindenburg

Professionelle Audio-App mit super Design

Hindenburg ist eine App für Profis, dafür kostet sie 30 Euro. Zum Ausprobieren gibt es eine kostenlose Lite-Version, mit der Du aber nicht länger als eine Minute aufnehmen kannst.

Mit der App kannst Du jede Art von Ton aufnehmen und ihn im Anschluss gleich bearbeiten. In der Menüleiste hast Du die Wahl zwischen „Aufnahme“, „Wiedergabe“, „Projekte“ und „Einstellungen“. Als erstes solltest Du unter „Einstellungen“ festlegen, dass Du die App als „Reporter“ benutzen möchtest.

Wenn Du schon einmal mit der App gearbeitet hast, findest Du unter „Projekte“ alle bisherigen Aufnahmen. Drückst Du auf Wiedergabe, kannst Du sie Dir nochmal anhören. Willst Du einen neuen Beitrag produzieren, gehst Du auf „Aufnahme“. Über das Plus-Zeichen kannst Du ein neues Projekt anlegen. Drückst Du auf den roten Record-Button, dann startet die Aufnahme.

Mit dem gelben Button kannst Du die Aufnahme anhalten oder Marker setzen. So kannst Du zum Beispiel eine Interview-Aussage schnell wieder finden. Die gesetzten Marker findest Du oben links. Wenn Du mit dem Aufnehmen fertig bist, kannst Du Dein Projekt bearbeiten, zum Beispiel Tonblenden setzen oder vor- und zurückspulen.

Am Ende hast Du die Möglichkeit, Deine Aufnahme zu exportieren, zum Beispiel in eine Dropbox zu stellen oder bei Soundcloud hochzuladen. Die App unterstützt die unkomprimierten Audioformate WAV und Apple Lossless sowie das datenreduzierte AAC.